• Bild
  • Projektbeschrieb
  • Lageinfo
  • Wohneinheiten

Lage & Erschliessung

An einem der schönsten «Hänge» in Seon, mit optimaler Südorientierung und freiem Blick in die Alpen, realisieren wir zwei spannende Bauprojekte.

Entlang der Pilatusstrasse entsteht ein dreistöckiges Mehrfamilienhaus mit integrierter Einstellhalle. Parallel dazu werden dahinter fünf grosse Reiheneinfamilienhäuser mit jeweils eigener Doppelgarage erstellt, welche über eine neue Zufahrtsstrasse erschlossen werden. Durch die natürliche Terrassierung des Grundstückes profitieren sämtliche Bauten von einer freien Sicht der Wohn- und Terrassengeschosse.

Architektur & Wohnen

Oberhalb des Mehrfamilienhauses entstehen fünf höhenversetzte 5.5 Zimmer-Reiheneinfamilienhäuser mit integrierten Doppelgaragen. Die Wohneinheiten umfassen grosszügige Nettowohnflächen (effektive Nutzflächen) von 186m2 (ohne Garage, Keller und Technikraum) und bieten mit ihrer modernen Architektur und einer optimalen Orientierung der Fensterflächen gegen Süden ein Wohnerlebnis für höchste Ansprüche.

Über eine neue, interne Erschliessungsstrasse gelangt man zum eigenen Vorplatz, welcher mit 5.5m Tiefe zusätzlich Platz für das Abstellen von zwei Autos bietet. Der Vorplatz erschliesst eine Doppelgarage und den gedeckten Haupteingang, welcher zum Erdgeschoss - in welchem der Koch-/ Ess-/ und Wohnbereich vorgesehen sind - führt.

Eine Hebeschiebefenstertüre im Essbereich führt auf einen Balkon und der Wohnteil wird im vorderen Bereich mit einer spannenden Raumüberhöhe von ca. 3.3m versehen. Durch eine grosse Verglasung dieser Wohnteilüberhöhung von ca. 13 m2 wird der privilegierten Aussicht ins Seetal bis zu den Alpen Beachtung geschenkt. Im Erdgeschoss ist eine moderne Küche mit grossem Wohnzimmer, eine Garderobe im Entrée und ein Gäste-WC vorgesehen.

Über ein spannend ausgestaltetes Treppenhaus, mit einer offenen Holz-Metalltreppe, gelangt man ins Unter- oder Attikageschoss.

Von der Treppe gelangt man im Untergeschoss in einen grosszügigen Vorraum, in welchem eine originelle Waschkombination vorgesehen ist. In einem geschlossenen Einbauschrank sind die Waschmaschine, der Tumbler, ein Waschbecken, eine Arbeitsfläche und Ablageflächen integriert. An der Südfassade sind zwei grosszügige Zimmer und eine Nasszelle mit bodenebener Dusche platziert. Beide Zimmer verfügen über einen direkten Zugang zum teilgedeckten Aussensitzplatz. Im hinteren Teil steht neben dem Technikraum ein Kellerraum zur freien Nutzung.

Die Terrasse im Attika ist mit einem zur Treppe offenen Bereich direkt erschlossen, welcher als Büro oder Bibliothek genutzt werden kann. Weiter sind im Attika zwei Zimmer mit direktem Zugang zur Terrasse und ein Badezimmer auf der Nordseite vorgesehen. Das grossflächige Sonnensegel auf der Terrasse bietet ausreichend Schutz vor Sonne und Regen.

Die Fassaden sind mit einer Besenstrichstrukturoberfläche, welche mit einem dezenten Farbanstrich versehen wird, geplant. Auf der Südseite werden die Metallarbeiten (im Untergeschoss der Trennende Geräteschrank sowie die Balkon- und Terrassengeländer) mit einer Farbe versehen, wodurch eine klar ablesbare Unterteilung der einzelnen Einheiten erreicht wird.